Drucken
Schneidermühle um 1900.

Zeugschmiede und Hammerwerk Anton Sedlmayr in Schneidermühle, Gemeinde Witzmannsberg um 1900. Die Schmiede befand sich seit 1831 im Besitz der Familie Sedlmayr, die später ein Eisenwarengeschäft in Tittling gegenüber der Pfarrkirche betrieb. Im Jahr 1932 erwarb die Familie Alteneder die Schmiede, die bis heute als Kunstschmiede, erweitert um ein Gasthaus, weitergeführt wird. Die Karte erschien im Verlag G. Kanzler, Passau.