Die Dreiburgenstraße um 1962.

Blick von der Dreiburgenstraße zur Pfarrkirche St. Vitus. Diese unscheinbare Ansichtskarte gibt wertvolle Einblicke in die jüngere Ortsgeschichte. Anfang der 1960-er Jahre waren noch große Flächen westlich des Ortskerns unbebaut. Die Theodor-Heuss-Straße entstand erst einige Jahre später beim Bau der Volksschule (1965-67). Am unteren Kirchweg sind die Anwesen Moser und Breinbauer erkennbar. Gegenüber dem 1955 fertiggestellten Altenheim, bei dem seither einige Veränderungen vorgenommen worden sind, stehen einzelne Wohnhäuser. Westlich des Altenheims ist der sog. Hausinger-Weiher (Wilhelm-Weiher), der dem „Weißbräu“ des Markus Hausinger zur Eisgewinnung diente. Auf der großen landwirtschaftlichen Fläche im Vordergrund befindet sich heute die evangelische Kreuzkirche und das Baugebiet Sonnenwaldstraße. Die Karte erschien im Verlag Aero-Express aus München.

Abend auf dem Blümersberg

Tittling und der Blümersberg um 1939. Die Höhe des Bergs wird mit 570 m üNN…

Abendstimmung am Blümersberg

Eine herbstliche Abendstimmung am Blümersberg um 1940. Der Berg wird wegen seiner guten Aussicht gerne…

Aufstieg zum Blümersberg

Blick vom Aufstieg zum Blümersberg in Richtung Süden um etwa 1958. Die Wohnhäuser in der…

Blick auf den Marktplatz um 1950

Der Marktplatz um 1950. Die kolorierte Ansichtskarte zeigt das Aussehen des Marktplatzes zur damaligen Zeit.…

Blick auf Tittling um etwa 1963

Blick auf Tittling aus Richtung Westen um etwa 1963. Auch in diesem westlichen Ortsbereich setzte…

Blick aus Richtung Muggenthaler Straße

1942-Tittling-Ortsansicht Ortsansicht von Tittling um 1942. Ausschnitt aus dem Kartentext vom 8. Januar 1942: "Liebe…

Blick Richtung Bahnhofstraße und Ortsbereich um 1930

Gruß aus Tittling um 1930. Auf dem Foto ist links das Bahnhofsgelände erkennbar. Endlich bekam…

Blick Richtung Lederergasse um 1928

Blick in die Lederergasse und Brunngasse um 1928. Bis auf das Gebäude zwischen den beiden…